Einsatz 1/2016: Hilfeleistung: Person im Wasser: 2 Kinder mit Schlitten auf dem Eis

Einsatzdatum:

16. Januar 2016

Einsatzalarm:

13:11

Uhr

Einsatzende:

13:35

Uhr

 

LF 16/12

Besatzung:

1/4

RW 2

Besatzung:

1/2

WT 18

Besatzung:

/

OWF

Besetzung:

-

Gerätehaus

Besetzung:

2

 

 

weitere Feuerwehren

- Hauptamtliche Kräfte

- Ofw Schwedt - 1. Zug

 

weitere Einsatzmittel

- Rettungsdienst

- Landespolizei

 

Am frühen Nachmittag wurden wir zum ersten Einsatz des Jahres alarmiert. Alarmiert wurden hierzu die hauptamtlichen Kräfte sowie die Züge 1 & 2.
Laut Meldung auf den Empfängern sollten sich zwei Kinder mit Schlitten auf dem Eis der Hohensaaten-Friedrichsthaler-Wasserstraße im Bereich des Wassersportcentrums befinden.
Wir besetzten zunächst den Rüstwagen zu dessen Beladung ein Schlauchboot mit Eisschlitten zählt. Kurz vor Ausfahrt rief uns die Alarm- und Einsatzzentrale der Feuerwehr Schwedt an forderte uns auf das große Rettungsboot mitzunehmen.
Auf der Anfahrt wurden alle Freiwilligen Kräfte von der Leitstelle angefunkt mit der Aufforderung den Einsatz abzubrechen.
Ob sich die gemeldeten Kinder bei Eintreffen der hauptamtlichen Kräfte auf dem Eis befanden ist uns nicht bekannt. Wären die Kinder jedoch ins Eis eingebrochen, hätten wir keinen Einsatzabbruch bekommen. Somit gehen wir von einem guten Ende aus.

Rüstwagen mit Boot nach der Rückkehr. Das Boot steht nur über die Wintermonate in unserem Gerätehaus.

Rüstwagen mit Boot nach der Rückkehr. Das Boot steht nur über die Wintermonate in unserem Gerätehaus. 

Publiziert am: Samstag, 16. Januar 2016 (1539 mal gelesen)
Copyright © by Ortsfeuerwehr Schwedt - 2. Zug

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]