Einsatz 22/2016: Hilfeleistung: Person im Wasser: Von Brücke gesprungen

Einsatzdatum:

14. Juli 2016

Einsatzalarm:

18:29

Uhr

Einsatzende:

19:15

Uhr

 

LF 16/12

Besatzung:

1/5

RW 2

Besatzung:

1/2

WT 18

Besatzung:

-

OWF

Besetzung:

-

Gerätehaus

Besetzung:

1*

 

 

weitere Feuerwehren

- Hauptamtliche Kräfte

- OFW Schwedt - 1. Zug

 

weitere Einsatzmittel

- Rettungsdienst

- Notarzt

- Landespolizei

- Bundespolizei

- polnische Polizei

 

Neben den hauptamtlichen Kräften und den Kameraden des ersten Zuges wurden wir am frühen Abend  zu einer Person im Wasser des Grenzflusses Oder alarmiert.
Unserer Kameraden rückten zunächst mit dem Rüstwagen aus, wenig später folgte das LF 16/12. Ein Kamerad hängte sich das motorisierte Schlauchboot an seinem PKW und brachte dieses zur Einsatzstelle.
Als die Besatzung des RW an der Einsatzstelle eintraf, bekamen wir die Mitteilung das die Person bereits aus dem Wasser sei. Sie wurde auf polnischer Seite durch polnischer und deutscher Polizei bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut. Zum Einsatz kamen, bis auf einen polnischen Streifenwagen der Polizei, deutsche Rettungskräfte da der Notruf in der Regionalleitstelle Nordost in Eberswalde einging.
Für unsere Besatzungen gab es keinerlei Handlungen.

 

 

Publiziert am: Donnerstag, 14. Juli 2016 (2632 mal gelesen)
Copyright © by Ortsfeuerwehr Schwedt - 2. Zug

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]