Einsatz 39/2016: Hilfeleistung: Öl-Land: ausl. Flüssigkeiten nach Verkehrsunfall

Einsatzdatum:

04. Oktober 2016

Einsatzalarm:

16:58

Uhr

Einsatzende:

18:

Uhr

 

LF 16/12

Besatzung:

1/6

RW 2

Besatzung:

-

WT 18

Besatzung:

-

OWF

Besetzung:

-

Gerätehaus

Besetzung:

2

 

 

weitere Feuerwehren

 

weitere Einsatzmittel

- Rettungsdienst

- Landespolizei

 

Zu auslaufenden Flüssigkeiten nach einem Verkehrsunfall wurden wir am späten Nachmittag alarmiert. Bei eintreffen unseres Fahrzeuges fanden wir drei PKW vor, die in diesem Unfall verwickelt waren. Bei einem PKW Audi liefen Betriebsstoffe aus dem Fahrzeug die Mittels Ölbindemittel gebunden und aufgenommen wurden.
Unsere Kameraden warteten bis der Abschleppdienst vor Ort war und überprüften nach dem Verladen des Audi nochmals die Fahrbahn. Aus einem weiteren, nicht fahrbereiten PKW liefen keine Flüssigkeiten aus. Somit konnten unsere Kameraden den Einsatz nach Rücksprache mit der Polizei beenden.
Drei PKW waren in dem Unfall verwickelt, zwei waren nicht mehr fahrbereit. Bei dem Auffahrunfall wurden mehrere Personen leicht verletzt und im Klinikum einer Untersuchung unterzogen.
Die hauptamtlichen Kräfte befanden sich zum Einsatzzeitpunkt bei einem weiteren Einsatz.


Publiziert am: Donnerstag, 06. Oktober 2016 (1918 mal gelesen)
Copyright © by Ortsfeuerwehr Schwedt - 2. Zug

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]