Einsatz 1/2017: Brand: Gebäude-klein: Fahrzeugbergung

Einsatzdatum:

09. Januar 2017

Einsatzalarm:

23:04

Uhr

Einsatzende:

01:

Uhr

 

LF 16/12

Besatzung:

-

RW 2

Besatzung:

1/2

WT 18

Besatzung:

-

OWF

Besetzung:

-

Gerätehaus

Besetzung:

8

 

 

weitere Feuerwehren

- hauptamtliche Kräfte

- Ofw Schwedt - 1. Zug

 

weitere Einsatzmittel

- Rettungsdienst

- Landespolizei

 

Am späten Montagabend kam es zu einem Brand einen Stalls. Zu diesem Einsatz wurden, nach Alarm- und Ausrückeordnung, die hauptamtlichen Kräfte (HAK) und die Kameraden des ersten Zuges alarmiert. Während des Einsatzverlaufes sackte das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) der HAK in den zunächst gefrorenen Boden ein. Da die Einsatzkräfte es mit den zur Verfügung stehenden Mitteln an der Einsatzstelle nicht schafften das HLF zu befreien, ließ der Einsatzleiter den Rüstwagen unseres Zuges alarmieren.
An der Einsatzstelle brachten wir den Rüstwagen hinter dem HLF in Stellung und zogen das Fahrzeug mittels automatischer Seilwinde, einer Rolle und weiteren Stahlseilen aus seiner misslichen Lagen.
Nach der Bergung konnte der Einsatz beendet werden.

Bericht der hauptamtlichen Kräfte zum Brandeinsatz: http://www.schwedt.eu/sixcms/detail.php/392808

Publiziert am: Mittwoch, 11. Januar 2017 (1276 mal gelesen)
Copyright © by Ortsfeuerwehr Schwedt - 2. Zug

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]