Einsatz 25/2017: Brand: Gebäude-gross: Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag

Einsatzdatum:

20. Juli 2017

Einsatzalarm:

19:09

Uhr

Einsatzende:

20:00

Uhr

 

LF 16/12

Besatzung:

1/6

RW 2

Besatzung:

-

WT 18

Besatzung:

1/3

OWF

Besetzung:

-

Gerätehaus

Besetzung:

-

 

 

weitere Feuerwehren

- Hauptamtliche Kräfte

- Ofw Schwedt - 1. Zug
- Ofw Criewen-Zützen

 

weitere Einsatzmittel

- Rettungsdienst

- Landespolizei

 

Während eines kurzen aber recht heftigen Gewitters, kam es zu einem Blitzeinschlag in ein Einfamilienhaus im Schwedter Ortsteil Zützen. Zu diesem Einsatz wurden die hauptamtlichen Kräfte (HAK) sowie die Kameraden der Ortsfeuerwehr Criewen-Zützen, der Ortsfeuerwehr Schwedt - 1. Zug und wir alarmiert.
Bei Eintreffen an der Einsatzstelle brachten wir umgehend einen Atemschutztrupp in Bereitstellung. Ein Trupp des ersten Zuges lokalisierte den Brand im Innern des Wohnhauses, der Trupp der HAK übernahm die Löscharbeiten über die Drehleiter unmittelbar am Dach.
Der Brand konnte schnell gelöscht werden und wir den Einsatz beenden.

Publiziert am: Donnerstag, 20. Juli 2017 (1254 mal gelesen)
Copyright © by Ortsfeuerwehr Schwedt - 2. Zug

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]