Hydrantenhinweisschild

Das wichtigste Mittel zur Brandbekämpfung ist Wasser!!!

 

Einige Feuerwehrfahrzeuge, nennen wir sie in diesem Fall mal Löschfahrzeuge, führen zwar Wasser mit sich, nur das reicht gerade für den Erstangriff oder zur Bekämpfung von kleineren Bränden.

 

Wieso aber dieses Schild?

Im Winter sind gerade die Unterflurhydranten (Unterflurhydranten sind die, die oft in Gehwegen und Straßen eingelassen sind) durch Eis und Schnee verdeckt und dadurch schwer zu finden. Oftmals werden Hydranten aber auch von Fahrzeugen zugeparkt oder versteckt.

 

Hydrantenhinweisschilder findet man zum Beispiel an Hauswänden, Pfosten, Zäunen usw.

 

Wie können Sie mithelfen das die Wasserversorgung im Notfall bereitsteht?

Jeder der in seinem Wohnhaus einen Hydranten hat, sollte auf folgende dinge achten:

  • Ist ein Hydrantenhinweisschild in der nähe vorhanden und in Ordnung? (siehe Bild)

  • Ist der Hydrant frei und gut zugänglich?

  • Ist der Hydrant oft Zugeparkt?

  • Ist der Hydrant im Winter frei von Eis und Schnee?

  • Ist der Deckel bzw. die Abdeckkappe vorhanden und wenn ja auch in Ordnung?

H

-

Hydrant

100

-

Nenndurchmesser der Zuleitung

4,5

-

Entfernung des Hydranten (hier: 4,5 Meter nach rechts)

3,5

-

Entfernung des Hydranten nach vorn (hier: 3,5 Meter vom der Draufsicht nach hinten)

Wenn Sie einen Hydranten sehen, der ihrer Meinung nach nicht in Ordnung ist, dann Teilen Sie das ihrer örtlichen Feuerwehr mit, diese werden den Hydranten Überprüfen und gegebenenfalls an die zuständigen Stellen weiterleiten.

 

Übrigens, Feuerwehren führen jährlich vor der Winterzeit eine Hydrantenkontrolle durch und machen sie Winterfest.

 

Publiziert am: Montag, 20. Oktober 2014 (2511 mal gelesen)
Copyright © by Ortsfeuerwehr Schwedt - 2. Zug

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]