Einsatz 42/2013 - Brand: Groß: Chemiefirma/ Tankbrand

Einsatzdatum:

16. August 2013

Einsatzalarm:

15:44

Uhr

Einsatzende:

21:00

Uhr

 

LF 16/12

Besatzung:

 

TLF 24/50

Besatzung:

1/2

RW 2

Besatzung:

 

WT 18

Besatzung:

1/2

OWF

Besetzung:

 

Gerätehaus

Besetzung:

4

 

weitere Feuerwehren

- Hauptamtliche Kräfte

- OFW Schwedt - 1. Zug als Gefahrgutzug

- FF Angermünde mit GWG

- Diverse FF'en des Amtes Oder-Welse

 

weitere Einsatzmittel

- Landespolizei

- Rettungsdienst

- Umweltamt

- Kriminaltechnik

 

Alarmierung zu einem Brand einer chemischen Firma mit den Hinweis auf einen Tankbrand. Kurz nach der Alarmierung wurden wir erneut alarmiert. Diesmal jedoch zu einem Lokbrand. Der Einsatz Lokbrand konnte schnell beendet werden und wir fuhren nach Rücksprache mit der Leitstelle zum Chemiebrand nach Passow.

Bei Eintreffen an der Einsatzstelle wurden wir mit unserem TLF 24/50 (Tanklöschfahrzeug) auf der Rückseite des Gebäudes eingesetzt. Dort schäumten wir mit unserem Dachmonitor den noch brennenden zweiten Tankwagen ein. Der nur wenige Minuten später eintreffende Wasserträger versorgte uns mit Wasser.

Nachdem der Brand gelöscht und der Tankwagen gekühlt wurde, sicherten wir die Kameraden des Gefahrstoffzuges beim abdichten des Tankfahrzeuges ab.

Gegen 20 Uhr wurden unsere beiden Fahrzeuge aus dem Einsatz herausgelöst. Mit dem TLF fuhren wir in die PCK Raffinerie um unseren Schaumtank wieder zu füllen.

Gegen 21 Uhr konnten wir unsere Fahrzeuge wieder Einsatzbereit melden.

Verletzt wurde bei diesem Einsatz nach unseren Informationen niemand.

 

Publiziert am: Sonntag, 26. Oktober 2014 (1381 mal gelesen)
Copyright © by Ortsfeuerwehr Schwedt - 2. Zug

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]