Einsatz 08/2010 - Brand: Gebäude 2: Kellerbrand

Einsatzdatum:

03. Februar 2010

Einsatzalarm:

01.56

Uhr

Einsatzende:

04:45

Uhr

 

LF 16/12

Besatzung:

1/7

TLF 24/50

Besatzung:

1/2

RW 2

Besatzung:

 

WT 18

Besatzung:

 

OWF

Besetzung:

 

Gerätehaus

Besetzung:

 

 

weitere Feuerwehren

- Hauptamtliche Kräfte

- Löschzug 1

 

weitere Einsatzmittel

- Landespolizei

- Rettungsdienst

 

Zu einem Kellerbrand in einem großflächigen 5-geschößigen Wohnhaus kam es in der Nacht zum Mittwoch in der Schwedt Fischerstraße. Das Wohnhaus wird von Senioren bewohnt.
Durch die Regionalleitstelle Nordost in Eberswalde wurden zunächst die hauptberuflichen Kräfte (HBK) sowie unser Löschzug alarmiert. Wenig später wurde der Löschzug 1 zu diesem Einsatz ebenfalls alarmiert.
Bereits bei Eintreffen der HBK, was aufgrund der Nähe nur wenige Minuten nach der Alarmierung geschah, drang bereits starker Rauch aus dem Gebäude.
Bei der Ankunft unseres Löschzuges am Einsatz rüsteten sich umgehend zwei Trupps mit Atemschutz aus. Ein Trupp begann mit der Überprüfung des Wohnhauses auf gefährdete Personen und der teilweisen Räumung. Der zweite Trupp unterstützte den Trupp der HBK bei der Brandbekämpfung. Wenig später zog sich der HBK-Trupp zurück und die weitere Bekämpfung des Brandes wurde durch unsere Kameraden durchgeführt.
Als der Brand augenscheinlich gelöscht war, zog auch unser Trupp sich zunächst zurück und machte eine Pause, dabei tauschten sie die Atemluftflaschen und gingen später nochmals zum Brandherd vor um Diesen zu überprüfen. Bei der Überprüfung zogen Diese das Brandmaterial auseinander um auch die letzten Glutnester zu löschen.
Nach dem die Restlöscharbeiten abgeschlossen waren, konnten die Bewohner in ihren Wohnungen zurück.
Während der gesamten Löscharbeiten wurden mindestens 22 Personen in Sicherheit gebracht. Diese wurden auf Grund der niedrigen Temperaturen auf die sechs im Einsatz befindlichen Feuerwehrfahrzeuge untergebracht. Bei diesem Einsatz waren auch zwei Rettungswagen vor Ort, auch hier wurden Personen untergebracht.
Zwei Personen wurden mit Verdacht auf Kreislaufproblemen in ein Krankenhaus gebracht.
Die Einsatzstelle wurde später an die Polizei übergeben, welche die weiteren Ermittlungen zum Brand übernommen hat.

 

Einsatzbilder ansehen

Einsatzbilder ansehen

Publiziert am: Donnerstag, 25. Dezember 2014 (1170 mal gelesen)
Copyright © by Ortsfeuerwehr Schwedt - 2. Zug

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]