aktuelle News

Das Asklepios Klinikum Uckermark in Schwedt ist zukünftiger "Medical Partner" des Uckermärkischen Feuerwehrverbandes Angermünde e. V., zu dem auch der Stadtfeuerwehrverband Schwedt/Oder und damit die Freiwillige Feuerwehr Schwedt/Oder gehört.

Als Einstieg in die Partnerschaft wurden der Jugendfeuerwehr Schwedt/Oder neun "Erste Hilfe"-Rücksäcke durch Geschäftsführer Ulrich Gnauck übergeben. Stellvertretend für alle Jugendfeuerwehrgruppen übernahmen die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehren des ersten und zweiten Zuges die Rucksäcke vor der Presse entgegen.
Die Partnerschaft zwischen Verband und Klinikum beinhaltet Vorteile für die Mitglieder der Feuerwehren im Uckermärkischen Feuerwehrverband Angermünde, unter anderem die Möglichkeit eines Einzelzimmers bei stationären Aufenthalten. Die "Erste Hilfe"-Rucksäcke werden bei Bedarf kostenlos durch das Klinikum aufgefüllt.
Von den Rucksäcken profitieren alle Jugendfeuerwehrgruppen der Schwedter Wehr. Die Mitglieder des ersten und zweiten Zuges nahmen ihre Rucksäcke gleich mit in ihre Räume.  Die anderen werden an die Ortswehren verteilt. Zukünftig werden die Rucksäcke die Jugendfeuerwehren bei der Ausbildung, bei Wettkämpfen oder Ausflügen begleiten.